Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Ergebnisse der Umweltplanung

Gefleckte Taubnessel

Hand in Hand mit der technischen Planung erfolgte die Umweltplanung. Trotz der ökologischen Optimierung der technischen Planung führen beide Varianten sowohl durch den Wasserstraßenausbau als auch durch den Bau des Hochwasserschutzes zu erheblichen Eingriffen in Natur und Landschaft.

Die Beeinträchtigungen gehen einerseits von der unmittelbaren Inanspruchnahme durch (wasser-) bauliche Anlagen, Abgrabungen und Deichbau mit Nebenanlagen aus. Andererseits sind indirekte Beeinträchtigungen durch Veränderungen des Grundwasserregims, der Überflutungsverhältnisse (Schaffung neuer Vorländer) und der Wechselwasserbereiche zu erwarten. Im Hinblick auf die Fischfauna sind Veränderungen der Ufer und Sohlstruktur sowie der Längs- und Querdurchgängigkeit von besonderer Bedeutung. Ein großer Anteil der erheblichen Beeinträchtigungen an Land wird durch die Verbesserung des Hochwasserschutzes verursacht.